Repräsentanten des musikalischen Barock (V) Johann Sebastian Bach (1685-1750)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 17. Juni 2020 um 10:30 Uhr

Kursnummer 1306
Dozent Dr. Gerhard Weinzierl
erster Termin Mittwoch, 17.06.2020 10:30–12:00 Uhr
letzter Termin Mittwoch, 08.07.2020 10:30–12:00 Uhr
Gebühr 33,10 EUR
Ort

Altes E-Werk
Tränkgasse 4
96052 Bamberg
Raum 117 Raum 117

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


In vier Lektionen werden Grundfragen des Musikverständnisses erörtert. An ausgewählten Tonbeispielen und erläuternden Texten wird das Erkannte vertieft. Diskussionen sollen der persönlichen Stellungnahme Raum geben.
Lektion I: Der Organist
Trotz schwieriger Lebensumstände erarbeitete sich Johann Sebastian Bach in seiner Jugend eine fundamentale musikalische Ausbildung. So konnte er bereits 1703 ein Organistenamt im thüringischen Arnstadt antreten. 1708 stieg er zum Hoforganisten des Herzogs Wilhelm Ernst in Weimar auf.

Lektion II: Der Kapellmeister
Nach der spektakulären Trennung vom Weimarer Hof wurde Bach 1717 Kapellmeister des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen, einem Musikliebhaber, der Bach großzügige Entfaltungsmöglichkeiten bot. In Köthen entstand der Großteil seiner Instrumentalwerke.

Lektion III: Der Kantor
1723 übernahm Bach das Leipziger Thomaskantorat verbunden mit der Position des städtischen Musikdirektors. Die Entscheidung für die angesehene Universitätsstadt kam nicht zuletzt der Ausbildung seiner heranwachsenden Söhne zu Gute. In Leipzig schuf Bach die Mehrheit seiner Vokalwerke (Passionen, Kantaten, Motetten).


Lektion IV: Resümee
Das Bild des Komponisten J. S. Bach – Erzkantor oder Hofkapellmeister – hat sich nach seiner Wiederentdeckung im 19. Jahrhundert mehrfach gewandelt. Auch die teilweise kritische Einschätzung seiner Werke durch Zeitgenossen steht im Gegensatz zur uneingeschränkten Bewunderung heute.

Notenkenntnisse sind hilfreich, werden aber nicht vorausgesetzt.
Teilnahmebescheinigung inbegriffen.

Dr. Gerhard Weinzierl Hauptdozent

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Mi., 17.06.2020 10:30–12:00 Uhr
2. Mi., 24.06.2020 10:30–12:00 Uhr
3. Mi., 01.07.2020 10:30–12:00 Uhr
4. Mi., 08.07.2020 10:30–12:00 Uhr

nach oben
 

Volkshochschule Bamberg Stadt

Tränkgasse 4
96052 Bamberg

Telefon & Fax

Telefon 0951-871108
Fax 0951-871107

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG