Wollschläger lesen! Eine Hommage an den großen Schriftsteller, Übersetzer, Essayisten und Musikbegeisterten anlässlich seines 10. Todestags am 19. Mai

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Freitag, 19. Mai 2017 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 0830
Dozent Nora-Eugenie Gomringer
Gerhard Weinzierl
Gudrun Schury
Rolf-Bernhard Essig
Nico Prelog
Wulf Segebrecht
Thedel Von Wallmoden
Iris Hermann
Datum Freitag, 19.05.2017 19:00–20:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort Altes E-Werk / Großer Saal
Altes E-Werk / Kleiner Saal

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Was bleibt von einem Künstlerleben? Sehr viel, wenn es einen immer Neugierigen und immer Schöpferischen wie Hans Wollschläger betrifft. Und so haben sich Freunde, Kollegen, Forscher unterschiedlichen Alters unter Federführung von VHS und in Zusammenarbeit mit der Staatsbibliothek zusammengefunden, um heiter dringlich Leseempfehlungen auszusprechen und sich - ohne falsche Idolatrie - im besten Sinn mit dem Werk auseinanderzusetzen.
Freuen Sie sich auf eine geistreiche Veranstaltung mit Nora Gomringer, Wulf Segebrecht, Gudrun Schury, Gerhard Weinzierl, Rolf-Bernhard Essig, Martin Neubauer, Iris Hermann und Nico Prelog.
Der Verleger Thedel von Wallmoden, Wallstein-Verlag, ist ebenfalls anwesend.

Programm:

Gedenkabend für Hans Wollschläger am 19. Mai 2017

Anna Scherbaum: Begrüßung, Einführung
Nora Gomringer: Nie gesprochen, doch gehört – Beim Betrachten der Portraitfotos von Hans Wollschläger
Iris Hermann, Nico Prelog: Ausstellung und „Herzgewächse“ unveröffentlicht
Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge in Fis-Moll aus dem „Wohltemperierten Klavier“ Teil I BWV 859 (Gerhard Weinzierl: Klavier)
Gudrun Schury: Der Übersetzer Hans Wollschläger
Rolf-Bernhard Essig: Der laute Beschwörer des Imperfekten. Wollschlägers politisch-historische Essayistik
Friedrich Nietzsche: „Heldenklage“ (Gerhard Weinzierl: Klavier)
Wulf Segebrecht: Wollschläger als Rezensent
Thedel von Wallmoden: Der Autor und sein Verleger. Erinnerungen und Lesung aus Briefen von Hans Wollschläger

Geselliger Teil bei einem kleinen Imbiss, Besichtigung der Exponate

Ausklang:
Martin Neubauer: „Ich bin der Welt abhanden gekommen“

Extras:
Staatsbibliothek: Arbeiten aus dem Nachlass, Ausstellung in der VHS am 19.05.2017 und in der Staatsbibliothek am 21.05.2017.

Collibri: Büchertisch

Ohne Anmeldung.

Nora-Eugenie Gomringer Kursleitung


Gerhard Weinzierl Kursleitung


Gudrun Schury Kursleitung


Rolf-Bernhard Essig Kursleitung


Nico Prelog Kursleitung


Wulf Segebrecht Kursleitung


Thedel Von Wallmoden Kursleitung


Iris Hermann Kursleitung


nach oben

Volkshochschule Bamberg Stadt

Tränkgasse 4
96052 Bamberg

Telefon & Fax

Telefon 0951-871108
Fax 0951-871107

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG