Kriegszerstörungen 1945 im Herzen der Altstadt Bambergs Obstmarkt und Grüner Markt vor und nach 1945

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 23. Juni 2021 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 8476
Dozentin Stephanie Eißing
Datum Mittwoch, 23.06.2021 18:00–19:30 Uhr
Gebühr 8,00 EUR
Ort Grüner Markt (am Gabelmann)

Kurs weiterempfehlen


Bamberg ist im Verhältnis zu anderen Städten im Zweiten Weltkrieg von großflächigen Zerstörungen verschont geblieben. Dennoch gab es Gebäudeverluste und Wiederaufbau im Stadtzentrum. Am Obstmarkt wurden mehrere Häuser stark bis ganz zerstört. Teilweise wurden sie wiederaufgebaut, ein größerer Bereich der Flächen wurde völlig neu gestaltet. Die Brüche und Veränderungen, die Folge dieser Zerstörung, aber auch Reaktion auf Anforderungen von Verkehr und moderner Stadtgestaltung, sind prägen heute die Innenstadt und werden Thema des Rundganges sein.

Bitte beachten:
Die Mindest-Abstandsregel von 1,50 Meter muss eingehalten werden.
Bei den Führungen in Innenräumen sind FFP2-Masken zu tragen.
Bei Führungen im Freien entfällt die Maskenpflicht, außer in den Bereichen wo FFP2-Maskenpflicht besteht.
Zu Zeiten, in denen die Inzidenz über 50 liegt, muss ein aktueller negativer Corona-Test (max. 24 Stunden vor der Führung) oder alternativ ein Nachweis über die abgeschlossene Impfung (14 Tage nach der 2. Impfung) oder Genesung vorgelegt werden. Personen, die keinen entsprechenden Nachweis vorweisen können, dürfen nicht an der Führung teilnehmen. Ein Rücktrittsrecht besteht in diesem Fall nicht.
Unser aktuell gültiges Hygienekonzept finden Sie hier:  https://www.vhs-bamberg.de/service/hygienekonzept.html

Stephanie Eißing Hauptdozentin

Stephanie Eißing ist studierte Bau- und Kunsthistorikerin, war in der Denkmalpflege tätig und ist seit längerem zertifizierte Gästeführerin sowie...

nach oben
 

Volkshochschule Bamberg Stadt

Tränkgasse 4
96052 Bamberg

Telefon & Fax

Telefon 0951-871108
Fax 0951-871107

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG