Versunkene Macht: Die zisterziensische Klosterlandschaft als kulturelles Erbe in Europa

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Donnerstag, 04. Oktober 2018 17:00–18:30 Uhr

Kursnummer 0570
Dozentin Dr. Birgit Kastner
Datum Donnerstag, 04.10.2018 17:00–18:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

Altes E-Werk
Tränkgasse 4
96052 Bamberg
Kleiner Saal Kleiner Saal

Kurs weiterempfehlen


Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 steht das im Landkreis Bamberg gelegene Kloster Ebrach im Fokus des europaweiten Interesses: Zisterzienser prägten nicht nur mit ihrer Architektur, sondern auch mit ihrer Form der Landnutzung und Siedlung ganze Landstriche. Das Kulturerbe-Projekt „Vielfalt in der Einheit - Zisterziensische Klosterlandschaften in Mitteleuropa“ hat sich auf die Suche nach diesen jahrhundertealten Spuren in sechs Klosterlandschaften und vier Ländern gemacht. Der Vortrag gibt einen Einblick in den Reichtum dieser Landschaften, zeigt ihre europaweit verbindenden Elemente und auch lokalen Unterschiede.

Beachten Sie auch die Studienfahrt "Versunkene Gärten: Auf den Spuren der Ebracher Zisterzienser" (8902), die am 20.10.2018 stattfindet.
Ohne Anmeldung.

Dr. Birgit Kastner Hauptdozentin


nach oben
 

Volkshochschule Bamberg Stadt

Tränkgasse 4
96052 Bamberg

Telefon & Fax

Telefon 0951-871108
Fax 0951-871107

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG