Keine Sammelvoranmeldungen möglich

Die VHS Bamberg Stadt kann im Herbstsemester coronabedingt keine Sammelvoranmeldungen mehr anbieten. „Die Semesterplanung ist so schwierig wie nie“, sagt Dr. Anna Scherbaum, Leiterin der VHS Bamberg Stadt. Um alle gültigen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, müssen etwa die Teilnehmerzahlen in zahlreichen Kursen im Alten E-Werk verringert werden. Manche Anfangszeit gewohnter Kurse wird sich verändern, um Gedränge beim Kurswechsel zu vermeiden. Einige externe Veranstaltungsräume stehen nicht mehr zur Verfügung. Und für die Nutzung der Schulen liegt noch keine schriftliche Zusage vor. „Sammelvoranmeldungen sind deshalb leider nicht möglich. Alle Teilnehmenden müssen sich im September neu anmelden – online, telefonisch oder persönlich“, betont Dr. Scherbaum.

Um die organisatorischen Mehrarbeiten zu bewältigen, ist das Sekretariat von Donnerstag, 2. Juli, bis, Freitag, 10. Juli, geschlossen. Von 13. Juli bis Ende August ist das Sekretariat immer montags und mittwochs von 9 bis 12 Uhr telefonisch unter 0951/87-1108 oder per Mail unter info@vhs-bamberg.de zu erreichen.

„Trotz vieler Veränderungen bleibt eines beim Alten: Unser Programm ist vielfältig und qualitativ hochwertig. Wir alle - VHS-Team, Dozentinnen und Dozenten - brennen darauf, Sie bald wieder persönlich begrüßen zu können, um gemeinsam zu lernen, zu debattieren und den Horizont zu erweitern“, so die VHS-Leiterin.


nach oben
 

Volkshochschule Bamberg Stadt

Tränkgasse 4
96052 Bamberg

Telefon & Fax

Telefon 0951-871108
Fax 0951-871107

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG